FAQ - Häufig gestellte Fragen - HIRAcon Akademie -SiGeKo Seminare & mehr

Arbeit sicher gestalten
HIRAcon Logo
HIRAcon
HIRAcon Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Logo HDS Arbeitsschutz
FAQ - Häufig gestellte Fragen
01 )  Wer ist die HIRAcon Akademie?

Die HIRAcon Akademie, bzw. ihre Vorläuferin die HIRAcon Akademie, ist  seit 2002 als Bildungsunternehmen tätig. Schwerpunkt unserer  Qualifizierungen sind die Bereiche Arbeits-, Brand- und  Gesundheitsschutz.
Mittlerweile sind wir einer der größten Anbieter von Fachseminaren in den genannten Bereichen.

> Zurück nach oben
02 )  Weshalb ist die HIRAcon Akademie qualifiziert?

Jeder unserer Trainer und Dozenten ist hochqualifiziert auf seinem Gebiet und langjährig in den entsprechenden Bereichen tätig.
Alle unsere Seminare werden von Praktikern konzipiert und unterliegen einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.
Seit 2009 ist unser Qualitätsmanagementsystem nach den strengen Maßstäben der DQS zertifiziert (DIN ISO 9001).

> Zurück nach oben
03 ) Wie entstehen die Seminargebühren?
Unsere Seminare sind knapp kalkuliert. Daher verzichten wir auch auf Dinge wie zum Beispiel ein kostenloses Mittagessen.
Trotzdem beschränken wir die Anzahl freiwillig auf jeweils 15  Teilnehmer. Dadurch können unsere Trainer dem Einzelnen mehr Zeit  widmen.

> Zurück nach oben
04 )  Wo finden die Seminare statt?

Sofern nichts anderes angegeben, finden die Seminare an unserem Hauptsitz in Neuss am Rhein statt.
Verschiedene Seminare werden jedoch auch bundesweit durchgeführt.  Regelmäßig in Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt, München und  Stuttgart.
Dazu kommen noch die Inhouse-Seminare, welche natürlich in Ihren Räumen  durchgeführt werden. Überall im Bundesgebiet sowie in den angrenzenden  Ländern.

> Zurück nach oben
05 )  Wie steht es um eine eventuelle Hotelreservierung?

Zusammen mit Ihrer Einladung erhalten Sie von uns auch eine Liste mit  verschiedenen Hotels in der Nähe des Seminarortes. Das Zimmer müssen Sie  allerdings selber reservieren.

> Zurück nach oben
06 )  Ist in der Seminargebühr ein Mittagessen enthalten?

Nein, in der Regel nicht. Wir kalkulieren die Seminargebühren relativ  eng und da ist kein Platz für ein Mittagessen, welches viele Teilnehmer  auch nicht wünschen. Das Mittagessen ist nur enthalten, wenn dies in der  Seminarbeschreibung ausdrücklich erwähnt wird.
Getränke während des Seminars sind natürlich in der Gebühr enthalten.

> Zurück nach oben
07 )  Ist das Mittagessen vegan, koscher, halal, etc.?

Da Wünsche nach besonderen Angeboten des Mittagessens zwar nicht oft nachgefragt werden aber dennoch vielfältig sind, können wir das leider nicht im Detail berücksichtigen.
Die Speisen werden von verschiedenen Caterern zubereitet.
Daher Nein; wir können nicht für eine besondere Zubereitungsform garantieren.

08 )  Fallen noch zusätzliche Gebühren für den Teilnehmer an?

Nein!
In unseren Seminargeühren sind alle das Seminar betreffenden Kosten  enthalten. Also auch so Dinge wie Prüfungen oder Seminarunterlagen.
Die wenigen Ausnahmen, wo z. B. kein Script verteilt wird, sind deutlich gekennzeichnet.
 
Nicht in der Seminargebühr enthalten sind natürlich nicht  unmittelbar das Seminar betreffende Dinge wie zum Beispiel vorgestellte  Arbeitshilfen des HIRAcon Verlages oder Vorschriftensammlungen.

 > Zurück nach oben
09 )  Welche Unterlagen sind in der Seminargebühr enthalten?   

In unseren Seminargeühren sind alle das Seminar betreffenden Kosten  enthalten. Also auch so Dinge wie Prüfungen oder Seminarunterlagen.
Die wenigen Ausnahmen, wo z. B. kein Script verteilt wird, sind deutlich gekennzeichnet.
 
Nicht in der Seminargebühr enthalten, sind natürlich nicht unmittelbar  das Seminar betreffende Dinge, wie zum Beispiel Arbeitshilfen des  HIRAcon Verlages oder Vorschriftensammlungen.

 > Zurück nach oben
10 )  Wann ist die Seminargebühr zu begleichen?

Die Seminargebühr muss vor Seminarbeginn beglichen sein. In  Ausnahmefällen ist eine Teilnahme aber trotzdem möglich. Zum Beispiel  bei mehrtägigen Seminaren.
Da wir leider schlechte Erfahrungen machen mußten, erhält der Teilnehmer kein Zertifikat bis die Gebühr eingegangen ist.

 > Zurück nach oben
11 )  Wie melde ich mich zu meinem Wunschseminar an?

Es gibt zwei Möglichkeiten für den Teilnehmer.
1. Die einfachste Variante ist die Onlineanmeldung. Auf der Seite jeder  Seminarbeschreibung finden Sie einen Button, welcher direkt zum  Anmeldeformular führt. Das Formular ausfüllen und abschicken. Fertig.  Sie erhalten umgehend von uns eine schriftliche Bestätigung per Post.
2. Die Anmeldung per Fax besteht als zweite Möglichkeit. Wenn Sie den  Flyer für das gewünschte Seminar ausdrucken, dann enthält dieser immer  auch ein Anmeldeformular. Dieses ausfüllen und per Fax an die 0 21 31 -  73 97 99-99 senden. Fertig.

 > Zurück nach oben
12 )  Wie storniere ich meine Seminaranmeldung?

Das Wichtigste zuerst: Immer schriftlich. Auch zu Ihrer eigenen Sicherheit.
Gemäß unserer Allgemeinen Teilnahmebedingungen (ATB)  erfolgt ein Rücktritt bis 14 Kalendertage vor Seminarbeginn kostenlos.  Bei verspätetem Rücktritt bzw. Nichterscheinen wird die volle  Seminargebühr fällig. Der Teilnehmer hat jedoch die Möglichkeit, eine  Ersatzperson zu schicken oder einmalig auf einen anderen Termin  umzubuchen.
Die genauen Details entnehmen Sie bitte unseren Allgemeinen Teilnahmebedingungen.
   Zum Stornierungsformular

> Zurück nach oben
13.)  Kann ich ein Seminar auch umbuchen?

Ja, natürlich. Ein gebuchtes Seminar kann einmal kostenfrei  umgebucht werden. Auch bei einer Umbuchung gilt die 14-Tageregel. Das  heißt, wenn die Umbuchung später als 14 Tage vor Seminarbeginn  stattfindet, dann muss die Seminargebühr bezahlt werden. Sie wird aber  auf die Gebühr des neuen Seminars angerechnet. Fällt das neu gewählte  Seminar jeden in einen Zeitraum, im welchem eine geänderte Seminargebühr  fällig wird, so muss die Differenz nachgezahlt werden.
Die Umbuchung muss auf jeden Fall schriftlich erfolgen. Am einfachsten  nutzen Sie dafür das entsprechende Formular auf unserer Webseite.
  Zum Umbuchungsformular
Sie können natürlich auch per Brief oder Fax umbuchen.

> Zurück nach oben
14.)  Was ist wenn ich kurz vor Beginn des gebuchten Seminars erkranke?

Die erste Möglichkeit ist immer die kostenlose Umbuchung des Seminars auf einen anderen Termin.
In besonderen Fällen besteht natürlich, bei Vorlage eines ärztlichen  Attestes, auch kurzfristig die Möglichkeit zu stornieren. Diese Variante  dürfte vor Allem dann zum Tragen kommen, wenn eine Umbuchung  langfristig nicht realistisch ist. In diesem seltenen Fall wird nur die  Verwaltungskostenpauschale fällig.

> Zurück nach oben
15 )  Kann ich bei Verlust ein neues Zertifikat bekommen?

Natürlich. Da jeder Teilnehmer in unserer Datenbank erfasst ist, können wir Ihnen jederzeit ein neues Zertifikat austellen.
Wenn der "Verlust" jedoch zur Gewohnheit wird, dann wird eine Verwaltungskostenpauschale fällig.
Zudem müssen wir natürlich aufgrund der Datenschutzgrundverordnung die Daten nach einiger Zeit löschen.
> Zurück nach oben
16 )  Wo finden die Seminare der HIRAcon Akademie statt?
Unsere Seminare können an jedem Ort der Republik stattfinden. Da wir  jedes Seminar auch als Inhouse-Schulung anbieten, also auch in Ihren  Räumen.

Unsere festen Standorte finden Sie hier:
Norddeutschland:
- 22880 Wedel bei Hamburg
- 13599 Berlin
Ostdeutschland:
- 04279 Leipzig
Süddeutschland:
- 89250 Senden bei Ulm
- 81379 München
- 70771 Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
Westdeutschland:
- 41468 Neuss
Mitte Deutschlands:
- 63073 Offenbach bei Frankfurt

> Zurück nach oben
17 )  Was ist der Frühbuchertarif?

Für Seminare und Fortbildungen im Bereich Sicherheits-Koordination,  welche ab dem 15.01.2019 stattfinden, gilt der Frühbuchertarif.
Der Frühbuchertarif gilt nur für Anmeldungen, welche mindestens 2 Monate vor dem ersten Seminartag bei uns eingegangen sind. Start ist der 15.11.2018 und somit gilt der Frühbuchertarif für Seminare ab dem 15. Januar 2019.
Der Frühbuchertarif kann nicht rückwirkend für bereits vorliegende Anmeldungen in Anspruch genommen werden.  

> Zurück nach oben
18 )  Wie funktioniert eine Selbstlernphase?

Einige Seminare werden mit einer verkürzten Präsenzphase durchgeführt.  Dafür beinhaltet das jeweilige Seminar eine Selbstlernphase. Der  Teilnehmer erhält nach Eingang der Seminargebühr die Unterlagen zur  Selbstlernphase zugesandt. Für die Durcharbeitung ist ein Zeitrahmen von  bis zu zwei Wochen vorgesehen. Am Ende der Selbstlernphase steht in der  Regel eine schriftliche Ausarbeitung, welche zur Präsenzphase  mitzubringen ist. Die Vorlage der schriftlichen Ausarbeitung ist eine  Vorraustzung für die Zulassung zur Prüfung.  

> Zurück nach oben
19 )  Fehlt eine wichtige Frage?

Wenn Sie eine wichtige Frage auf dem Herzen haben, diese hier aber nicht finden, dann schreiben Sie uns!  

> Zurück nach oben
 

Zurück zum Seiteninhalt